Eine Taube in Indien

Rückführung in ein früheres Leben

Unter einer einfachen Rückführung verstehen wir das Aufsuchen von Ereignissen in unserer Vergangenheit, d.h. in früheren Leben. Dies geschieht im Entspannungszustand (Alphazustand, Zustand zwischen Wachen und Schlafen) unter professioneller Leitung.

Wir finden in der Rückführung in ein früheres Leben beispielsweise heraus, wer wir einmal waren, wo wir in einer früheren Existenz gelebt haben und mit wem wir zusammen waren. Es ist durchaus möglich, in einer Rückführung Namen, Ortschaften, Länder und Jahrzahlen herauszufinden.

Wir können in einer oder mehreren Rückführungen mehr über unsere Persönlichkeit und unsere Herkunft erfahren. Es gibt viele Berichte darüber, dass zurück geführte Personen im Internet noch weitere Details über ihr in der Rückführung aufgesuchtes früheres Leben finden.

Manchmal besuchen sie Orte, die sie in der Rückführung gesehen haben und die sie dann wieder erkennen. Im Fernsehen werden Beispiele gezeigt, wo zurückgeführte Personen mit dem ganzen Fernsehteam zu einem in der Rückführung entdeckten Ort reisen und alles filmen.

Besonders interessant zu beobachten sind die Reaktionen des Zurückgeführten, wenn er dann live vor einem Gebäude, einem Schloss, einer Burg oder einer Kirche steht und die Umgebung aus der Rückführung tatsächlich wieder erkennt. Das macht die Zuschauer neugierig auf Rückführungen und viele möchten es auch ausprobieren.

Die Vorgehensweise

Ein Klient, der eine therapeutische Rückführung machen möchte, erkundigt sich zuerst nach der Arbeitsmethode des Rückführungsleiters seiner Wahl. Er wird sich im Prozess der Rückführung ganz öffnen und sich dem Rückführungsleiter anvertrauen. Ein differenziertes Vorgespräch und ein gutes Einvernehmen zwischen Rückführungstherapeut und Klient ist deshalb Voraussetzung für ein gutes Gelingen. Doris Widmer arbeitet nach der Methode und den Erkenntnissen von Trutz Hardo, einer internationalen Koryphäe auf dem Gebiet der Rückführungstherapie.

In der rückführungstherapeutischen Sitzung wird der Klient in Trance, einem entspannten Zustand zwischen Wach- und Schlafbewusstsein, versetzt. Der Klient kann im Alphazustand alles mitverfolgen und jederzeit abbrechen, wenn er das möchte. Es findet keine Manipulation statt und die persönliche Freiheit ist in jedem Moment gewährleistet. Mittels einer Induktion (z.B. mit einer Countdown-Methode aus dem autogenen Training) wird der Klient gefahrlos in die Entspannung geführt.

Der Klient, der sich im tiefen Entspannungszustand (Alphazustand) befindet, sucht unter der Anleitung des Rückführungsleiters eines oder mehrere frühere Leben auf. Alles was aufgedeckt worden ist, wird auf dem Berg der Erkenntnis ausgebreitet und analysiert. Anschliessend findet eine tief empfundene Vergebungszeremonie statt, in der mit Opfern und Tätern aus der Vergangenheit Frieden geschlossen wird. Der nächste wichtige Schritt beinhaltet die Deprogrammierung von Fehlprogrammierungen aus der Vergangenheit des heutigen Lebens und aus früheren Leben. Dies stellt für den Klienten eine grosse innere Befreiung dar.

Er formuliert am Schluss der therapeutischen Rückführung positive Affirmationen, die ihm eine ganz neue Energie geben und sein Unterbewusstsein neu programmieren. Spontanheilungen kommen nach einer therapeutischen Rückführung durchaus vor. Eine einmalige Rückführung bringt bereits grosse Erfolge. Tiefenheilungsprozesse brauchen eine gewisse Zeit.

Ist jemand bereit, Zeit und etwas Geld aufzuwenden und seine Lebensthemen umfassend zu bearbeiten, empfiehlt es sich, zuerst eine Rückführung ins heutige Leben durchzuführen, dann die Schwangerschaft und Geburt in der Rückführung nach Traumas zu scannen und erst dann in früheren Existenzen nach weiteren Ursachen von heutigen Problemen zu forschen.

Therapeutische Rückführungen können jederzeit neu durchgeführt werden, so lange der Klient offene Fragen bezüglich seiner Vergangenheit hat, aber es sollten Pausen von mehreren Wochen oder Monaten dazwischen liegen.

Zögern Sie nicht, einen Termin zu vereinbaren. Für ergänzende Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.